Buchempfehlungen
für Prag

Das Buch vom Lachen und Vergessen

Milan Kundera
Ein Rollen- und Vexierspiel der Figuren und Geschichten; ein Roman in Variationen, in dem Kundera von Menschen erzählt, die es wagen, sich dem Vergessen zu widersetzen, und er tut dies mit einem Lachen und der ihm eigenen feinen Ironie.
And „Laughable Loves” / „The Joke” / „Life Is Elsewhere” Look... Look at the titles and you’ll get a feeling of what you’ll experience ... weiterlesen
Olka Osadzińska

Olka Osadzińska

Künstlerin

Die Prager Orgie

Philip Roth
Im Jahr 1976 – inmitten des dunklen Breschnew-Zeitalters – reist Zuckerman, Philip Roths Alter Ego, nach Prag, mitten hinein in eine vollkommen surreale Welt. Weil es dort keine Aussicht gibt, der Sowjet-Herrschaft zu entrinnen, dreht sich in den Prager Zirkeln das Leben mangels anderer Optionen vorrangig um dekadente Ausschweifungen. Alkohol und Sex sind dort die verbliebenen Alternativen zu Kreativität und Freiheit.

Der Golem

Gustav Meyrink
Ein Meisterwerk der fantastischen Literatur um eine alte Prager Legende

Ich sehe die Stadt

Daniela Hodrová
Ein Buch, dass Prager Türen öffnet in ungeahnte, unvertraute Welten.

Wir verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Bitte stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu