Kirsten Coon

Kirsten Coon

Kultur Wolpertinger

Kirsten Coon, geboren in den USA, arbeitet als Marketing Manager für Literatur & Sachbuch beim Piper Verlag in München.

Der Distelfink

Donna Tartt
Die Odyssee des Protagonisten Theo Decker, der aus der New Yorker Upperclass gerissen wird und als tablettensüchtiger Zocker in Las Vegas strandet, verwebt moralische Diskussionen kunstvoll mit Tarantino-Showdown und fetzigem Stil.

Das beste Buch der letzten 10 Jahre, ich habe so mitgelitten, alles mit dem (Anti-)Held durchgemacht, war drogenabhängig, betrunken, unglücklich verliebt, verzweifelt, glücklich. Read it!

Kirsten Coon

Der gelbe Bleistift

Christian Kracht
Der ehemalige Asien Korrespondent Christian Kracht streift durch die Tigerstaaten und Japan. Bestes Passage Bangkok.

Gewohnt zynisch beschreibt Kracht Situationen, die einem in Asien begegnen können – und vor allem in Bangkok, wo er zeitweise mit seiner Begleiterin Frauke Finsterwalder in der ehemaligen jugoslawischen Botschaft gelebt hat. Unterhaltsam und böse.

Kirsten Coon

Der Teufel von Chicago

Erik Larson
Mord, Magie und Wahnsinn auf der Weltausstellung, die Amerika veränderte. Der Teufel von Chicago ist ein historisches Sachbuch, das in einem romanhaften Stil präsentiert wird.

Für Chicagoans eine Pflichtlektüre, True Crime und Biografie in einem, ein Architekt, ein Mörder und die Weltausstellung, based on true events, ausgezeichnet mit dem Edgar Allan Poe Award.

Kirsten Coon

Weitere Profile

Ayzit Bostan

Ayzit Bostan

Designerin und Künstlerin
Lea Rieck

Lea Rieck

Autorin & Journalistin
Fredrik Ström

Fredrik Ström

Urbanist & Tenor

Lit Cities verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Bitte stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu